KI-basierte Systeme zur Reduzierung von Nitrat im Grundwasser

Quelle: TZW

Das Verbundprojekt NiMo 4.0 „KI-Anwendungen für das Nitrat-Monitoring“ des BMUV, forscht an datengetriebenen Systemen zur Vorhersage der Nitratbelastung im Grundwasser. Zudem soll das Grundwassermessnetz anhand von KI-basierten Algorithmen optimiert werden können. Die Korrelation der einzelnen Messstellenwerte ermöglicht eine systematische Vorhersage von Nitratbelastungsschwerpunkten. Im TZW- Workshop der DVGW am 18/19.05 haben Wasserversorger die Möglichkeit, die Systeme in einem praxisnahen Beispiel anzuwenden und sich gegenseitig auszutauschen.

Zur Anmeldung geht es Hier.

Schlagwörter: