Sicherheitslage

BSI warnt vor dem Einsatz von Kaspersky-Virenschutzprodukten (vom 15.3.2022)

Quelle: BSI Zitat: „Aktuell warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach §7 BSI-Gesetz vor dem Einsatz von Virenschutzsoftware des russischen Herstellers Kaspersky. Das BSI empfiehlt, Anwendungen aus dem Portfolio von Virenschutzsoftware des Unternehmens Kaspersky durch alternative Produkte zu ersetzen. Antivirensoftware, einschließlich der damit verbundenen echtzeitfähigen Clouddienste, verfügt über weitreichende Systemberechtigungen und muss …

BSI warnt vor dem Einsatz von Kaspersky-Virenschutzprodukten (vom 15.3.2022) Weiterlesen »

Update zum Sonderlagebericht des nationalen IT-Krisenreaktionszentrums (vom 4.3.2022)

Quelle:BSI Das BSI hat zum Sonderlagebericht im Kontext des Ukraine-Krieges ein Update veröffentlicht. Die Bedrohungslage wird weiterhin als “abstrakt erhöht” eingeschätzt. Der Appell zur Erhöhung der IT-Sicherheitsmaßnahmen in Unternehmen wird wiederholt. Hingewiesen wird jetzt auf Aktivitäten von sogenannten Trollen und auf Phishing-Mails, die die aktuelle Situation zu betrügerischen Zwecken ausnutzen wollen. Der Hinweis darauf, dass die Beteiligung …

Update zum Sonderlagebericht des nationalen IT-Krisenreaktionszentrums (vom 4.3.2022) Weiterlesen »

Sonderlagebericht des Nationalen IT-Krisenreaktionszentrums (vom 25.2.2022)

Quelle: BSI Das Nationale IT-Krisenreaktionszentrum hat den als Anlage beigefügten Sonderlagebericht als White-Paper weitergegeben. Das Dokument kann – abgesehen von urheberrechtlichen Aspekten ohne Einschränkungen frei weitergegeben werden. Für Deutschland wurde zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Whitepapers keine Auffälligkeiten gemeldet oder festgestellt. Das BSI rät gleichwohl zu erhöhter Wachsamkeit, Reaktionsbereitschaft und zur Umsetzung von in dem Whitepaper näher …

Sonderlagebericht des Nationalen IT-Krisenreaktionszentrums (vom 25.2.2022) Weiterlesen »